Symptome

Welche Symptome können auftreten?

Die Symptome bei Nierenversagen sehen bei jedem Patienten anders aus. Manche Menschen mit Nierenerkrankungen fühlen sich nicht einmal krank oder bemerken ihre Symptome vielleicht gar nicht. Manchmal fühlen sich die Betroffenen erst dann krank, wenn ihre Nieren nicht mehr in der Lage sind, die Abfallstoffe aus dem Blut zu entfernen. Deshalb spricht man beim Nierenversagen oft von einer ‚stillen’ oder ‚schleichenden’ Erkrankung.

Wenn sich die Krankheit verschlimmert und die Nierenfunktion nachlässt, bemerken die meisten Nierenkranken die Symptome einer Harnvergiftung (Urämie).

Einige Symptome der Urämie:

  • Müdigkeit bzw. Schwächegefuhl
  • Anschwellen von Händen und Füssen
  • Kurzatmigkeit
  • Appetitlosigkeit, schlechter Geschmack im Mund, Übelkeit, Erbrechen, Gewichtsverlust
  • Schlafprobleme, Juckreiz, Muskelkrämpfe, gelbliche Verfärbung der Haut

Informieren Sie umgehend Ihren Arzt, wenn Sie solche Symptome feststellen.