Gründe

Wodurch entsteht ein Nierenversagen?

Diabetes

  • Diabetes ist ein häufiger Auslöser für ein Nierenversagen. Hohe Blutzucker-Werte (Glukose-Werte) können bei Diabetes-Patienten die zarten Blutgefässe (Glomeruli) in den Nephronen, also den kleinen Filtereinheiten der Niere, schädigen und so zu einem Nierenversagen führen.

Bluthochdruck

  • Auch Bluthochdruck (Hypertonie) kann die kleinen Blutgefässe in den Filtereinheiten Ihrer Nieren so stark beschädigen, dass diese versagen. Bei 25% aller Patienten wird das Nierenversagen durch einen solchen Bluthochdruck verursacht. Bleibt ein Bluthochdruck unbehandelt, kann er die Nierenerkrankung sogar noch beschleunigen. Eine medikamentöse Behandlung des Bluthochdrucks, eine gesunde Ernährung, Gewichtskontrolle und Sport können helfen, Ihren Blutdruck so einzustellen, dass Ihre Nieren besser geschützt sind.

Veranlagungen

  • Auch bestimmte erblich bedingte Veranlagungen können ein Nierenversagen verursachen.