Behandlungsmöglichkeiten

Wie kann terminales Nierenversagen behandelt werden?

Das terminale Nierenversagen (ESRD) kann entweder mit einer Dialyse oder einer Nierentransplantation behandelt werden. Normalerweise erhält jeder Patient eine Zeit lang Dialysebehandlungen, ehe eine Transplantation erwogen wird. Die Dialyse und die Transplantation bieten zwei unterschiedliche Möglichkeiten, wie die Aufgaben der erkrankten Niere erfüllt werden können.


Dialyse

Bei dieser Behandlungsform wird ein Teil der Aufgaben der Niere von künstlichen Hilfsmitteln übernommen. Hierbei lassen sich zwei Arten der Dialyse unterscheiden:


Transplantation

Bei dieser Behandlungsalternative wird einem anderen Menschen (Spender) eine gesunde Niere entnommen und dem Nierenpatienten (Empfänger) übertragen. Die Transplantation ist ein operativer Eingriff.